Nachhaltigkeit

 

Der Schusterhof ist nachhaltig!

Dieses Thema liegt uns sehr am Herzen. So
  • besteht unser „Fuhrpark“ aus zwei Lieferautos, welche seit 2013 mit Ökostrom betrieben werden
  • eine biologisch betriebene Landwirtschaft ist gut für die Tiere, die Umwelt, die Böden und unterstützt die Artenvielfalt
  • unsere Kühe fressen ausschließlich Gras und Heu; dadurch wird der Methanausstoß der Tiere erheblich gemindert
  • dadurch, dass keinerlei Silage verfüttert wird, benötigt der Hof weniger Maschineneinsatz bzw. den Einsatz leichterer Maschinen, was sich positiv auf die Bodenverdichtung auswirkt und gleichzeitig den CO2-Ausstoß mindert
  • es wird viel Plastikmüll vermieden, da keine Silofolie benötigt wird
  • unsere Wiesen werden später und seltener gemäht, als in der konventionellen Landwirtschaft. Dies kommt einer reichen Artenvielfalt zugute
  • die Belieferung und der Einkauf von unserer Zukaufware erfolgt regional, max. Umkreis ab Hof 45 km
  • unsere Joghurts und die Milch werden ausschließlich in Glas-Pfandflaschen ausgeliefert
  • die Junghennen für die von uns verkauften Eier der Familie Aringer stammen aus bayrischer Zucht; die Bruderhähne werden aufgezogen
  • die Müslis werden in der Region mit regionalen Zutaten und ohne Palmöl hergestellt